Umbra et Imago

Umbra et Imago Milch Lyrics

Übersicht

Milch Songtext

Ich will Milch sein, feine, zarte Milch
ich möchte über Deinen Körper fließen
mich sanft über Deine Seele gießen
Deinen zarten Teint benetzen
und mich in Deinen Nabel setzen

ich warte, ich warte, ich warte auf Dich
ich warte, ich warte, ich warte auf Dich

Ich will Milch sein, feine, zarte Milch
ich möchte stets nach unten fließen
ich möchte feucht Dein Geheimnis küssen
auf Deinen Füßen Ruhe finden
und mich um Deine Lenden winden

ich warte, ich warte, ich warte auf Dich
ich warte, ich warte, ich warte auf Dich

ich warte, ich warte, ich warte auf Dich
ich warte, ich warte, immer noch

Ich will Milch sein, eine die nach Vanille schmeckt
ich möchte Deinen Gaumen spülen
im Fließen Deine Zunge fühlen
ich würde zart Deine Haut verjüngen
Dich bespritzen und in Dich dringen

ich warte, ich warte, ich warte auf Dich
ich warte, ich warte, ich warte auf Dich

ich warte, ich warte, ich warte auf Dich
ich warte, ich warte, immer noch
Ist dieser Songtext korrekt?

Hinterlasse einen Kommentar

  1. Dein Kommentar
Erklären
© 2000-2014 www.golyr.de