Sts

Sts A Winziger Funken Lyrics

Übersicht

A Winziger Funken Songtext

Du hast in schillerndsten Farben g'malt
Immer sprühend von unglaublichen Ideen
Keine Latte zu hoch, kein Ziel is unerreichbar
Alle Regeln werden ganz einfach überseh'n
Hab dich bewundert und hab ewig 'braucht
Bis I g'schnallt hab, was da eigentlich passiert
Du warst der Meister der glänzenden Hülle
Und kein Inhalt hat dich jemals interessiert

A winziger Funken von Ehrlichkeit
A biss'l a Plan statt der Selbstherrlichkeit
Und daß zuerst einmal klein is, was dann größer wird
es hast nie kapiert

So viele Dinge, die du ang'fangen hast
Oft nur zum Zweck, daß jeder staunt, war'n ziemlich gut
Doch an dem Punkt, wo man durchhalten sollt'
Und a Entscheidung wichtig war, dann warst du fort
Bei so einem Spiel muß es auch die Opfer geb'n
Die a Geld hab'n oder sonstwas für dich tun
Wer dann die ersten leisen Zweifel verspürt hat
Is sofort von dir zum Feind abg'stempelt word'n

A winziger Funken... (Refrain)

Daß du's schwerhaben wirst, wenn du net blitzschnell was änderst,
war denkbar -
später dann weil die größte und schönste Seifenblase
auch nur platzen kann - irgendwann

A winziger Funken... (Refrain)
Ist dieser Songtext korrekt?

Teile Deine Gedanken

  1. Dein Kommentar
Erklären
© 2000-2014 www.golyr.de