0:00

Beitragende Benutzer

 
+5
rening
Lyrics hinzugefügt
 
+2
Arike
Lyrics korrigiert
Roy Black

Roy Black Da hab' ich Glück gehabt Lyrics

Da hab' ich Glück gehabt Songtext

Es begann beinahe als Trauerspiel:
Ich sah dich, das nützte mir nicht viel,
denn es war ein Andrer da,
der ließ dich nicht los.
Und ich schaute dich nur an
uns sonst war gar nichts los.

Ich war schon zur Aufgabe bereit,
da bekamt ihr beide plötzlich Streit.
Du standst auf vom Nebentisch
und gingst an die Bar,
was für mich Signal zum Handeln war.

Da hab‘ ich Glück gehabt,
noch einmal Glück gehabt,
es hat geklappt mit dir und mir.
Da hab‘ ich Glück gehabt,
den rechten Blick gehabt,
und wurde auch belohnt dafür,
denn du bist mein,
bist wirklich mein.
Ich frage, was auf der Welt
kann schöner sein?

Erst hast du recht böse dreingeseh'n,
dann begannen wir uns zu versteh'n.
Und ganz langsam wendete
sich für mich das Blatt,
bis das Feuer dann gezündet hat.

Da hab‘ ich Glück gehabt,
noch einmal Glück gehabt,
es hat geklappt mit dir und mir.
Da hab‘ ich Glück gehabt,
den rechten Blick gehabt,
und wurde auch belohnt dafür,
denn du bist mein,
bist wirklich mein.
Ich frage, was auf der Welt
kann schöner sein?

Und ganz langsam wendete
sich für mich das Blatt,
bis das Feuer dann gezündet hat.

Da hab‘ ich Glück gehabt,
noch einmal Glück gehabt,
es hat geklappt mit dir und mir.
Da hab‘ ich Glück gehabt,
den rechten Blick gehabt,
und wurde auch belohnt dafür,
denn du bist mein,
bist wirklich mein.
Ich frage, was auf der Welt
kann schöner sein?
Ist dieser Songtext korrekt?

Teile Deine Gedanken

  1. Dein Kommentar
Erklären
© 2000-2017 www.golyr.de