Reinhard Lakomy

Reinhard Lakomy Ich bin doch kein Schneemann Lyrics

Übersicht

Ich bin doch kein Schneemann Songtext

Ich habe Lust auf eine grüne Wiese,
auf der ich ohne Schuh spazieren geh.
Auch wenn ich Winterfreuden gern genieße,
ich freu' mich auf die Wiese,
die noch schläft unterm Schnee,
die noch schläft unterm Schnee.

Ich sehne mich nach unserm kleinen Garten,
viel Sonnenblumenkerne will ich seh'n.
Und auf die ersten Himmelschlüssel warten,
weil wir in unser'm Garten
immer so früh aufstehn,
immer so früh aufstehn.

Ich bin doch kein Schneemann,
ich freu mich, wenns Frühling wird,
fängt alles zu blühn an,
wird die Welt bald so herrlich weit-

so herrlich weit.

Ich möchte wieder einmal richtig wandern,
durch Wald und Feld vorbei an stillen Seen.
Und träumen möchte ich mit all den andern,
wenn in der Glut des Lagerfeuers Bilder entstehn,
Bilder entstehn.

Ich bin doch kein Schneemann,
ich freu mich, wenns Frühling wird,
fängt alles zu blühn an,
wird die Welt bald so herrlich weit-

so herrlich weit.

Ähnliche Songtexte

Erklären
© 2000-2014 www.golyr.de