Ralf Bendix

Ralf Bendix Sie hieß Mary-Ann Lyrics

Übersicht

Beitragende Benutzer

 
+5
sweetbaby
Lyrics hinzugefügt

Sie hieß Mary-Ann Songtext

Mit 14 Jahren fing er als Schiffsjunge an,
er war der jüngste, aber er war schon ein Mann,
ein Mann wie ein Baum und stark wie ein Bär,
so fuhr er das erste Mal über das Meer.

Sie hieß Mary-Ann und war sein Schiff,
er hielt ihr die Treue, was keiner begriff,
es gab so viele Schiffe, so schön und groß,
die Mary-Ann aber ließ ihn nicht los.

Als Seemann hatte er seine 18 Karat
und nach der dritten Reise, da war er schon Maat
und jeder Kap'tän war hinter ihm her,
doch fiel ihm das Wechseln so furchtbar schwer.

Sie hieß Mary-Ann und war sein Schiff,
er hielt ihr die Treue, was keiner begriff,
es gab so viele Schiffe, so schön und groß,
die Mary-Ann aber ließ ihn nicht los.

Und als er eines Tages erster Steuermann war,
da liebte er ein Mädchen mit strohblondem Haar,
er gab ihr sein Herz, doch sie war ihm nicht treu,
so fuhr er bald wieder zur See, Ahoi!

Sie hieß Mary-Ann und war sein Schiff,
er hielt ihr die Treue, was keiner begriff,
es gab so viele Schiffe, so schön und groß,
die Mary-Ann aber ließ ihn nicht los.

Nach jeder Reise schwor er: jetzt muster' ich ab!
Er schwor es als Kapitän, doch sie wurde sein Grab,
die Mary-Ann sank am 19. Mai
bei einem Orkan vor der Hudson-Bay.

Sie hieß Mary-Ann und war sein Schiff,
er hielt ihr die Treue, was keiner begriff,
es gab so viele Schiffe, so schön und groß,
die Mary-Ann aber ließ ihn nicht los.
Ist dieser Songtext korrekt?

Teile Deine Gedanken

  1. Dein Kommentar
Erklären
© 2000-2014 www.golyr.de