Rainhard Fendrich

Rainhard Fendrich Weilst a herz host wia a bergwerk Lyrics

Weilst a herz host wia a bergwerk Songtext

Wei du stoiz bist wenn du wanst
und di trotzdem zuwe lahnst
wül I di
Wei ma woam wird wenn Du lochst
und an Herbst zum Summa mochst
wül I di
Wei a bissl Glick füa di no lang net reicht
Weist bei mir bleibst wenn da beste Freind si schleicht
Weist a Herz hast wia a Bergwerk
Weist a Wahnsinn bist fia mi
steh I auf di

Weil I mit dir oid wean kau
wei ma ewich Kinda san
brauch I di
Weist des Brennen in mir fühst
und mi nie besitzen wüst
brauch I di
Weist den Grund warumst bei mir bist nimma wast
Weist an mir afoch an Noarrn gfressn host
Weil I nur bei dia daham bin
weist a Wahnsinn bist fia mi
steh I auf di

Weil a bissl Glick fia di no lang ned reicht
Weist bei mir bleibst wenn da beste Freund si schleicht

Weist a Herz host wia a Bergwerk
Weist a Wahnsinn bist fia mi
steh I auf di

Weist a Herz hast wia a Bergwerk
Weist a Wahnsinn bist fia mi
steh I auf di
Weilst a herz host wia a bergwerk Übersetzung

2 Kommentare zu Weilst a herz host wia a bergwerk

fasg
asdasgsdg
Gast
Eins der schönsten Liebeslieder, die es gibt. Auch Andy Borg hat das mal zusammen mit seinem Bruder in einer 'Fest der Volksmusik-Sendung gesungen. Einfach nur klasse!!!

Ähnliche Songtexte

Erklären
© 2000-2014 www.golyr.de