Normahl

Normahl Exhibitionist Lyrics

Übersicht

Exhibitionist Songtext

Fünf nach zwölf, wenn alles schläft
Schleicht er sich aus dem Haus
Fünf nach zwölf, wenn alles schläft
Schleicht er sich da hinaus
Er hat ?nen schwarzen Mantel an
Unterm Hut ein paar krause Haare
Ne dicke Narbe quer übers Gesicht
Von der man immer öfter spricht

Ich bin ein Exhibitionist
Ich bin ein Exhibitionist

Steht immer in ganz dunklen Ecken
Will andre Leut? zu Tod erschrecken
Kommt dann einmal ein Weib vorbei
Dann schreit er ganz laut:

Ich bin ein Exhibitionist
Ich bin ein Exhibitionist
Ist dieser Songtext korrekt?

Ähnliche Songtexte

Erklären
© 2000-2014 www.golyr.de