NADA

NADA Koma Lyrics

Übersicht

Beitragende Benutzer

 
+5
steffi19788
Lyrics hinzugefügt

Koma Songtext

Deine Augen sind verschlossen, doch dein herz ist noch am Klopfen, steh ich hier vor deiner Tür,
doch ich darf nicht rein zu dir.
Die ganze Zeit bin ich am Leiden,
würde so gerne bei dir bleiben.
Dein Geruch und auch dein Haar,
du bist leider nicht mehr da....!

Es ist noch Blut auf dieser Straße,
wie ich jenen Schauplatz hasse und der Baum, der mich dir wegnahm, grinst mich grün und kräftig an.
Durch die Nacht fällt etwas Regen,
ich muss weinen deinetwegen.
Dein Geruch und auch dein Haar,
du bist leider nicht mehr da....!

Die Zeit des Wartens ist vorbei, du gingst fort
und bist nun frei, keine Qualen und kein Leid,
aufgebahrt im weißen Kleid.
Alle Leute mussten weinen, denn sie konnten dich
gut leiden, irgendwann dann kommt der tag,
lieg ich neben dir im Grab....!
Ist dieser Songtext korrekt?

Hinterlasse einen Kommentar

  1. Dein Kommentar
Erklären
© 2000-2014 www.golyr.de