Ludwig van Beethoven

Ludwig van Beethoven Freude, schöner Götterfunken Lyrics

Beitragende Benutzer

 
+2
Cora73
Lyrics korrigiert
Erklärung
 
+10

Freude, schöner Götterfunken Songtext

Freude, schöner Götterfunken,
Tochter aus Elysium,
Wir betreten feuertrunken,
Himmlische, dein Heiligtum.
Deine Zauber binden wieder,
Was die Mode streng geteilt,
Alle Menschen werden Brüder,
wo dein sanfter Flügel weilt.

Wem der große Wurf gelungen,
Eines Freundes Freund zu sein,
Wer ein holdes Weib errungen,
Mische seinen Jubel ein!
Ja - wer auch nur eine Seele
Sein nennt auf dem Erdenrund!
Und wer's nie gekonnt, der stehle
Weinend sich aus diesem Bund.

( hier lässt Beethoven Text aus )

Freude trinken alle Wesen
An den Brüsten der Natur;
Alle Guten, alle Bösen
Folgen ihrer Rosenspur.

Küsse gab sie uns und Reben,
Einen Freund, geprüft im Tod;
Wollust ward dem Wurm gegeben
Und der Cherub steht vor Gott.

Froh wie seine Sonnen fliegen
Durch des Himmels prächt'gen Plan,
Laufet, Brüder, eure Bahn,
Freudig, wie ein Held zum Siegen.

Freude, schöner Götterfunken
Tochter aus Elysium,
Wir betreten feuertrunken,
Himmlische, dein Heiligtum.
Deine Zauber binden wieder,
Was die Mode streng geteilt,
Alle Menschen werden Brüder,
wo dein sanfter Flügel weilt.

Seid umschlungen, Millionen!
Diesen Kuß der ganzen Welt!
Brüder - überm Sternenzelt
Muss ein lieber Vater wohnen.


(gleichzeitig:)
Freude, schöner Götterfunken...
Seid umschlungen, Millionen...

Ihr stürzt nieder, Millionen?
A h n e s t du den Schöpfer, Welt?
Such? ihn über?m Sternenzelt,
( Beethovens Formulierung: )
Brüder, überm Sternenzelt,
Muss ein lieber Vater wohnen.

Freude, Tochter aus Elysium!
Deine Zauber binden wieder,
Was die Mode streng geteilt.
Alle Menschen werden Brüder,
Wo dein sanfter Flügel weilt.

Seid umschlungen, Millionen!
Diesen Kuss der ganzen Welt!
Brüder! überm Sternenzelt,
Muss ein lieber Vater wohnen.

Freude, schöner Götterfunken,
Tochter aus Elysium!



( Die Strophe kenne ich nicht !!
Freude sprudelt in Pokalen; in der Trauben goldnem Blut
trinken Sanftmut Kannibalen, die Verzweifelung Heldenmut,
Brüder, fliegt von euren Sitzen, wenn der volle Römer kreist!
Laßt den Schaum zum Himmel spritzen, dieses Glas dem guten Geist!
Den der Sterne Wirbel loben, den des Seraphs Hymne preist,
dieses Glas dem guten Geist überm Sternenzelt dort oben. )
( Diese Strophe benutzt Beethoven nicht. )
Festen Mut in schwerem Leiden, Hilfe, wo die Unschuld weint;
Ewigkeit geschwornen Eiden, Wahrheit gegen Freund und Feind;
Männerstolz vor Königsthronen --- Brüder, gält es Gut und Blut ---
dem Verdienste seine Kronen, Untergang der Lügenbrut!
Schließt den heil?gen Zirkel dichter, schwört bei diesem gold?nen Wein,
dem Gelübde treu zu sein, schwört es bei dem Sternenrichter.
Ist dieser Songtext korrekt?

Teile Deine Gedanken

  1. Dein Kommentar

11 Kommentare zu Freude, schöner Götterfunken

  1. von Reinhard D am 03.12.2014, 23:21
    Ich wollte nur noch in meinem Text den Schreibfehler: "Beethoven" berichtigen!
  2. von Reinhard D am 03.12.2014, 23:15
    Der Dichter Fr. Schiller hat in meinen Augen an Ansehen gewonnen.
    Ab der 3. bis 5. Strophe gibt es unterschiedliche Texte.
    Beethofen war wohl mit denen auch nicht ganz zufrieden.
    Seine Musik dazu begeistert mich total!
    In ihr steckt geballte Freude und überschießende Lebenskraft!
    Den Text: " ...Was die Mode streng geteilt", verstehe ich so:
    Die Mode teilt streng Frauen- und Männermode.
    Wo der sanfte Flügel weilt, kommt es zwischen Mann und Frau zum Einklang.
  3. von koellejon am 12.11.2014, 18:27
    Ich wüßte gerne, was genau denn für Schiller 'die Mode streng geteilt' hat? Keiner will mir da sagen!
  4. von carp hunter am 06.02.2014, 07:02
    haha du kunde hast doch selber mit kommentiert
  5. von pri am 31.12.2013, 11:12
    ich muss im schule das ganze text auswendig sagen vor die lehrerin wolf
  6. von mongo am 11.06.2013, 14:06
    wie blöd mus man sein um hier zu kommentieren
  7. von coole Junge am 14.05.2013, 14:05
    SUper Lied
  8. von SCQAV am 14.05.2013, 14:05
    ´HI
  9. von duckface am 13.05.2013, 19:05
    lalalalala LOL .)
  10. von Sani am 06.11.2012, 15:11
    Danke für die schöne lycris:)
  11. von Sani am 06.11.2012, 15:11
    Danke für die schöne lycris:)
Erklären
© 2000-2014 www.golyr.de