Kristina Bach

Kristina Bach Küss mich, küss mich Lyrics

Küss mich, küss mich Songtext

In der Liebe war mein letzter Stern verglüht
Und es tat so höllisch weh der Himmel schwieg
Wie ein Feuer erfroren im Schnee, da plötzlich du im Nachtcafé
Da schlug mein Herz himmelwärts

Küss mich, küss mich zurück ins Leben
Küss mich, küss mich ganz zärtlich wach
Küss Dornröschen aus seinem schlaf hundert Jahre Nacht

Küss mich, küss mich zurück ins Leben
Küss mich, küss mich ins Paradies
Küss die Liebe ganz einfach wach, die viel zulange schlief

Küss die Tränen fort
Küss mich durch die Nacht
Bis ich morgenfrüh in deinem Arm erwach

Und die Erde steht fast still wenn du es tust
Und ich sterbe vor Gefühl und auch vor Lust
Bist mein Engel für jeden Tag, meine Sünde für jede Nacht

Küss mich, küss mich zurück ins Leben
Küss mich, küss mich ganz zärtlich wach
Küss Dornröschen aus seinem schlaf hundert Jahre Nacht

Küss mich, küss mich zurück ins Leben
Küss mich, küss mich ins Paradies
Küss die Liebe ganz einfach wach, die viel zulange schlief

Küss die Tränen fort
Küss mich durch die Nacht
Bis ich morgenfrüh in deinem arm erwach

Küss mich, küss mich zurück ins Leben
Küss mich, küss mich ganz zärtlich wach
Küss Dornröschen aus seinem schlaf hundert Jahre Nacht

Küss mich, küss mich zurück ins Leben
Küss mich, küss mich ins Paradies
Küss die Liebe ganz einfach wach, die viel zulange schlief

Küss mich die Tränen fort
Küss mich durch die Nacht
Bis ich morgenfrüh in deinem Arm erwach

Ähnliche Songtexte

Erklären
© 2000-2014 www.golyr.de