Biografie

High School Musical 2 ist eine Fernsehfilmproduktion der Walt Disney Company und die Fortsetzung des Films High School Musical aus dem Jahr 2006. Der Film wurde am 17. August 2007 auf dem amerikanischen Disney Channel erstausgestrahlt und stellte mit 17,24 Millionen Zuschauern – 10 Millionen mehr als beim Vorgänger – einen neuen Zuschauerrekord im US-amerikanischen Kabelfernsehen auf. Die deutsche Erstausstrahlung des Films erfolgte am 22. September 2007.

Troy bekommt einen Job im Country Club von Lava Springs, der Sharpays Eltern gehört, angeboten und schafft es, auch seinen Freunden und den Wildcats dort Jobs als Rettungsschwimmer, als Caddies oder auch als Köche zu besorgen. Sharpay, die bereits einen Auftritt mit Troy bei der jährlichen Talentshow im Club plant, ist nicht begeistert, als alle Wildcats auftauchen. Entmutigen lässt sie sich dennoch nicht und verschafft hinterrücks dem eigentlich widerwilligen Troy immer wieder gute Jobs. So findet er nur noch selten die Möglichkeit, sich mit Gabriella zu treffen und verspätet sich dann sogar, da Sharpays Eltern, die von dem sportlichen Jungen angetan sind, ihn, und vor allem Sharpay, in Beschlag nehmen. Sie überredet ihn auch zu einem gemeinsamen Auftritt beim Talentwettbewerb. Ryan aber merkt nun, dass Sharpay ihn immer nur benutzt hat und zieht sich zurück. Und Troy streitet mit seinen Freunden, die ihm sagen, dass er nicht mehr derselbe sei und sich verändert habe. Gabriella bestätigt dies. Bei einem Baseball-Spiel der Angestellten des Clubs, bei dem Ryan mit einem Team gegen ein Team von Chad spielt, freundet er sich dann allmählich mit den Wildcats und auch mit Gabriella an, die Mitleid mit ihm hat und ihn sympathisch findet. Troy jedoch wird eifersüchtig, als er Ryan und Gabriella am Pool tanzen sieht. Die ganze Situation eskaliert, als Gabriella und den anderen auf Sharpays Befehl hin verboten wird, an der Talentshow teilzunehmen und stattdessen alle arbeiten sollen. Gabriella stellt Sharpay daraufhin zur Rede und die beiden kommen auch auf Troy zu sprechen. Gabriella sagt, dass sie keine Lust auf dieses Spiel habe und dass sie kündige. Wütend braust Sharpay mit ihren Girls ab und Troy, der das Gespräch verfolgt hat, geht zu Gabriella, die dieses Theater aber nicht mehr will. Nach einer kurzen Unterhaltung über die Situation singt Gabriella Gotta Go My Own Way (dt.: Ich muss meinen eigenen Weg gehen). Danach verlässt sie den Club und sie "geht ihren eigenen Weg". Niedergeschlagen wird Troy bewusst, wie sehr er sich tatsächlich verändert hat, und er will sich bessern. So sagt er der aufgebrachten Sharpay den gemeinsamen Auftritt ab. Danach versöhnt er sich mit seinen Freunden und Ryan. Ryan überredet ihn dann, doch mit Sharpay zu singen. Das geplante Lied Everyday muss Troy allerdings erst noch lernen. Überraschenderweise hat Sharpay dieses Lied aber auch nicht einstudiert, sondern sich stattdessen auf You are the Music in me (die Alternative, die eigentlich für Troy und Gabriella bestimmt war) vorbereitet. Letztendlich muss Troy allein auftreten. Am Klavier von Kelsi begleitet, stimmt er das Lied an und plötzlich ertönt auch die Stimme von Gabriella, die hinter seinen Freunden auftaucht. Beide versöhnen sich und singen gemeinsam, während auch die Wildcats ihr Debüt geben. Obwohl der Auftritt ein voller Erfolg war, gewinnt Ryan, der auch umjubelt wird, den Contest. Als alle auf dem Golfplatz feiern, küssen sich endlich Gabriella und Troy, die die ganze Zeit über immer wieder daran gehindert wurden. Der Film endet am Pool, wo alle Charaktere gemeinsam All For One aufführen. Hier hat Miley Cyrus einen Gastauftritt.

Im Vorfeld der Arbeiten für den zweiten Film veranstaltete der amerikanische Disney Channel eine Umfrage darüber, was die Zuschauer im zweiten Film sehen möchten, darunter war auch zu Auswahl, dass Miley Cyrus (bekannt durch ihre Titelrolle in Hannah Montana) in einem Cameo-Auftritt zu sehen ist. Sie ist am Ende des Films eine der Tänzerinnen am Pool. Insgesamt wurden 24 Millionen Stimmen gezählt. Laut Aussagen von Disney-Channel-Angestellten begannen die Proben mit dem kompletten Darstellerstab am 19. Februar 2007 in St. George und Salt Lake City, Utah. Die Dreharbeiten wurden am Freitag, dem 13. April 2007 abgeschlossen. Teile des Filmes wurden bei einem echten Baseballspiel gefilmt.

Bei den Liedern dieses Films wurde im Gegensatz zu denen des ersten Films die Stimme Zac Efrons nicht mit der von Andrew Seeley gemischt.
High School Musical 2

High School Musical 2

© 2000-2017 www.golyr.de