Biografie

Neben der Schweiz Celtic Frost und Schweden's Bathory, Deutschland's Helloween waren möglicherweise der einflussreichsten Heavy-Metal-Band kommen aus Europa während der 1980er Jahre. Wenn man die harten riffing und Moll-Melodien Bewährung aus Metall Meister wie Judas Priest und Iron Maiden, dann Infusion sie mit der Geschwindigkeit und Energie, die von der aufkeimenden Thrash Metal Bewegung, Helloween kristallisiert die klangliche Bestandteile von dem, was ist jetzt bekannt als Power Metal . Leider, so wie sie sich am Rande des Aufschlagens auf ein breiteres Publikum - auch Flirt mit den amerikanischen Erfolg - die Band's kometenhaften Aufstieg war unhöflich unterbrochen durch interne Streitigkeiten und einer Reihe von schlechten unternehmerischen Entscheidungen. Diese Fehler hielt sie jemals wieder ihre ursprüngliche Dynamik, aber Helloween nahm ihre Hard-Knock-Unterricht in Schrittgeschwindigkeit und weiter gedeihen in der internationalen Arena Metall zu ihren eigenen Bedingungen. Noch wichtiger ist, dass sie nach wie vor die Benchmark von denen die meisten jedem Power Metal-Band ist nach wie vor gemessen.
Helloween wurden in Hamburg, Deutschland, durch die Gitarristen Kai Hansen und Michael Weikath, Bassist Markus Grosskopf, und dem Schlagzeuger Ingo Schwichtenberg. Ursprünglich namens Second Hell dann Iron Fist, bevor Morphing in Helloween im Jahr 1982 unterzeichneten sie mit Deutschland die eigenen jungen International Noise zwei Jahre später. Mit Hansen Handhabung auch Gesang und der größte Teil der Aufgaben Songwriting, das Quartett seine selbst aufgenommenen Titel-Debüt Mini-Album Anfang 1985. Die in voller Länge Walls of Jericho Judas und die Maxi-Single folgten im Jahr nach der Umstellung und der Medien wurde bald brummt über die Band's Thrash-betankt Interpretation des klassischen Heavy Metal. Zahlreiche Fans in ganz Kontinentaleuropa waren auch schnelle Umstellung auf die Band Sache, aber Hansen blieb unzufrieden mit seiner Fähigkeit, Gesang, und fühlte Helloween benötigte eine ordnungsgemäße Frontmann, um ihr Potenzial voll auszuschöpfen. Geben Sie Teenager-Sänger Michael Kiske, dessen Höheren Lieferung in die Fußstapfen der früheren Schwermetall Banshees wie Rob Halford und Bruce Dickinson.
Die neue Chemie erwies sich als explosiv auf der Bühne wie im Studio, und mit ihren klassischen Lineup nun intakt, Helloween waren bereit für die große Zeit. Bereits im Studio Anfang 1987, die Band entstand im Mai mit Keeper of the Seven Keys, Pt. 1, ein Wahrzeichen der Aufnahme, dass nach wie vor wohl die einzigen einflussreichsten Power Metal Album zu aktualisieren. Seine flüchtigen Kombination von Macht und Melodie begeistern würde eine ganze Generation von Metal-Bands, und transformiert Helloween in Bona-fide-Superstars ganz Europa und dem Vereinigten Königreich, auch die vorläufige erobert in Amerika zu dieser Zeit. Die Band tourte unermüdlich für den Rest des Jahres und in 1988 (einschließlich einer langwierigen Eröffnung Aufenthalt mit Iron Maiden), aber trotz dieses manisch Arbeitsplan, sie noch Zeit gefunden, um die passenderweise den Titel Keeper of the Seven Keys, Pt. 2. Veröffentlicht im September 1988, den Rekord war ein weiterer Blockbuster abgestürzt, dass die britischen Top 30, aber seine uneinheitliche Songwriting (vor allem aus langjähriger Leiter Kai Hansen) zeigte die Anfänge einer großen Band-Krise.
Helloween-Wasserscheide Leistung in diesem Jahr die Donington Monsters of Rock-Festival erwies sich als ihre Krönung, sondern auch für Hansen, seinen Traum wahr werden ebenfalls vertreten den Höhepunkt seiner Ambitionen für die Gruppe ein. Shockingly, der Gitarrist bald angekündigt seinem Ausscheiden aus der Band hatte er helmed an die Spitze und behauptete, dass Helloween waren jetzt zu groß ein Tier für ihn zu kontrollieren. (Er würde bald ein Neubeginn mit einem neuen Outfit genannte Gamma Ray, die sich niemand Überraschung, klang bemerkenswert wie Helloween.), Aber die übrigen Mitglieder der Helloween waren nicht etwa zu lassen Schuss auf ihren Stars schlüpfen weg, und nach Ausarbeitung ehemaligen Rampage Gitarrist Roland Grapow, bekamen sie gleich wieder zur Arbeit mit einer ausverkauften Tournee der britischen beeindruckt von der Band Dynamik, Riese EMI trat auf und bot ihnen zu unterzeichnen weg von den immer unruhigen Noise Records, sondern damit, liquidiert Anzünden eines Rechtsstreits, die Seitenlinie Helloween für fast zwei Jahre. Mehrere Live-Alben (Live in Großbritannien für Europa, Keepers Live in Japan, und ich möchte Out: Live für die USA) freigegeben wurden ablenken zu den Fans während dieser Pause, und die Band, erhalten zusätzliche Unterstützung von der mächtigen Wallfahrtskirche Management-Team (Eisen Maiden, WASP, etc.) zu booten.
Zuversichtlich, dass sie würde kumulierten wenig, wenn überhaupt Rost aus ihrer Entlassung verlängert, Helloween endlich wieder in Aktion mit dem Titel seltsam Pink Bubbles Go Ape im Jahr 1991. Aber kein Betrag von EMI oder Sanctuary Muskel könnte Ausgleich für die verstreut, die Unschärfen Songwriting, dass das Album dominiert. Außerdem ist die Band schrulliger Versuche Humor war so gezwungen, dass Fans waren nicht sicher sind, was Sie machen wütend Metall-Hymnen mit Namen wie dem Titeltrack und "Heavy Metal Hamster." Der Rekord bombardiert in keiner Hinsicht ungewiss, wie in den noch schizophren Follow-up, Chameleon. Recorded in 1993 von einem offensichtlich schockiert Shell-Band, mit seinen Armen nur noch wachsenden internen Auseinandersetzungen, die ihren Höhepunkt mit der Verdrängung der beiden Kiske (off, eine Solo-Karriere) und Schwichtenberg aufgrund drogenbedingter physische und psychische Gesundheit. Messe-Wetter Freunde EWI und Wallfahrtskirche auch beschlossen, schneiden ihre Verluste in dieser Zeit, so dass die Reste der zerschlagenen Helloween zu wehren für sich. Attempting to Sammelphase so schnell wie möglich zu gestalten, brachten Helloween in neuem Sänger Andi Deris und Schlagzeuger Uli Kusch, um 1994 den Master of the Rings, eine kleine, aber bestimmt Schritt in die richtige Richtung. Dann Tragödie Struck, wenn ehemalige Drummer Ingo Schwichtenberg - eine manisch-depressiv diagnostiziert, deren Verschlechterung Bedingung war teilweise die Schuld für seine Entlassung - hat sein eigenes Leben, werfen sich vor einen Zug in der Nähe seiner Heimatstadt Hamburg.
Shaken, um den Kern, sondern als getrieben wie eh und je, Helloween 1996 gewidmet ist zur Zeit der Schwur zu ihrem gefallenen Freund, und zufällig, das Album erwies sich als der stärkste seit ihrer Herrlichkeit Jahren viel zu tun Wiederbelebung ihrer Karriere. Die daraus hervorgegangenen Tour das Doppel-Disc-Set High Live und bestätigt die Band die Rückkehr zur Bildung als wichtige Akteure in der internationalen Arena Metall (in Europa und Japan, waren sie wohl größer als je zuvor). Helloween weiter gedeihen mit 1998 ist besser als Raw, 1999 die feierliche Metal Jukebox deckt Album, 2000 und "The Dark Ride, und nicht einmal die Abfahrt der langjährigen Mitglieder Grapow und Kusch könnte sie langsam zu lang. Jetzt als ältere Staatsmänner der Euro-Metall, Helloween feierten ihre Leistungen mit 2002's Treasure Chest größten Hits-Set. Es folgte 2003 Rabbit's nicht Come Easy, der neue Gitarrist Sascha Gerstner und featured Motà ¶ rhead's Mikkey Dee Gast am Schlagzeug, bis ein dauerhafter Ersatz gefunden werden konnte in Stefan Schwarzmann (ex-UDO, Running Wild und viele mehr).
© 2000-2017 www.golyr.de