G.G. Anderson

G.G. Anderson Manuela Lyrics

Übersicht

Beitragende Benutzer

 
+5
Herry_1109
Lyrics hinzugefügt

Manuela Songtext

Die Bilder dieses Sommers
sind eingebrannt in mir.
Das Fieber in den Tropennächten
spürte ich mit dir.

Namenlose Insel,
geheimnisvolles Land,
wo ich Abenteuer suchte
und die Liebe mit dir fand'.

Und der Wind ruft noch immer deinen Namen,
Manuela, Manuela.
Und ich halte dich noch immer in den Armen
und ich träume vom Wiederseh'n mit dir.

Mein Herz hat sich Gedanken
ganz ohne mich gemacht.
Die Tage unter Palmen liegen
und Liebe in der Nacht.

Doch jedes weiße Segel
am weiten Horizont
schürt das Fernweh, das der Himmel
mit Einsamkeit belohnt.

Und der Wind ruft noch immer deinen Namen,
Manuela, Manuela.
Und ich halte dich noch immer in den Armen
und ich träume vom Wiederseh'n mit dir.

Und wenn der Himmel voller Sterne ist
und die Nacht von dir erzählt,
ja dann träume ich, dass du für immer bei mir bist.

Und der Wind ruft noch immer deinen Namen,
Manuela, Manuela.
Und ich halte dich noch immer in den Armen
und ich träume vom Wiederseh'n mit dir.

Und der Wind ruft noch immer deinen Namen,
Manuela, Manuela.
Und ich halte dich noch immer in den Armen
und ich träume vom Wiederseh'n mit dir.
Ist dieser Songtext korrekt?

Ähnliche Songtexte

Erklären
© 2000-2014 www.golyr.de