Biografie

1946 wurde Dolly Parton als viertes von zwölf Kindern von Robert Lee
Parton und Avie Lee Owens geboren. Ihre Jugend verbrachte sie in den
Smoky Mountains in Tennessee. Von den ärmlichen, aber dennoch
glücklichen Lebensumständen ihrer Kindheit berichtet sie in einem ihrer
größten Hits, dem 1971 veröffentlichten Coat Of Many Colors. Sie lernte
im Alter von sieben Jahren Gitarre spielen. Zum ersten Mal trat sie
drei Jahre später öffentlich auf, mit 13 gab sie ihr Debüt in der Grand
Ole Opry. Parton heiratete am 30. Mai 1966 Carl Dean. Ihre Lieder
schreibt Dolly Parton meist selbst, oft werden sie gecovert. I Will
Always Love You von Whitney Houston ist die bekannteste Coverversion
ihrer Lieder, das zur meistverkauften Single einer Sängerin weltweit
wurde. Knapp 80 Alben hat Dolly Parton in den letzten 40 Jahren
aufgenommen. Parton besitzt das Copyright auf ĂĽber 3000 selbstverfasste
Songs. Innerhalb von vier Jahrzehnten hatte sie als einzige Sängerin 25
Nummer-1-Hits. Dolly Partons Album Backwoods Barbie erschien im FrĂĽhjahr 2008,
das weit poplastiger ist als alle vorangegangen Alben.
© 2000-2017 www.golyr.de