Die Skeptiker

Die Skeptiker Vom Winde verweht Lyrics

Übersicht

Beitragende Benutzer

 
+5
Defender
Lyrics hinzugefügt

Vom Winde verweht Songtext

Stürzt auch der Himmel ein,
was sollte mich das plagen.
Bin sowieso allein,
schon viel zu lange Zeit,
das ganze Alltagsgrau
hat dann ein jähes Ende,
kaum jemand fällt mir ein,
um den ich's schade fände.

Ref: Sind wir todgeweiht, am Ende des Wegs?
All unsre Hoffnung vom Winde verweht.

Der geile Technikwahn
treibt uns dem Ziel entgegen,
wir nehmen lachend teil,
ja, uns gefällt das Spiel.
Wir wollen immer mehr,
im Todeskampf verwegen,
am Ende wissen wir,
es war das falsche Ziel.

Ref: ...

Ach dieser Paarungsdrang mit vielen kleinen Kindern,
hört denn das niemals auf,
sind wir den alle blind?
Den Abgang dieser Welt
wird keiner mehr verhindern,
wir warten nur darauf,
daß sie in Stücke springt.

Ref:
Ist dieser Songtext korrekt?

Teile Deine Gedanken

  1. Dein Kommentar
Erklären
© 2000-2014 www.golyr.de