Die Skeptiker

Die Skeptiker Schwarze Boten Lyrics

Übersicht

Beitragende Benutzer

 
+5
Busta_Rhymes2003
Lyrics hinzugefügt

Schwarze Boten Songtext

Verinnerlicht ist das Gefühl
der Ohnmacht, wo man leben will.
So ausgegrenzt auf Lebenszeit
kocht leicht die Wut aus Bitterkeit.
Abgeschoben an den Rand,
im sogenannten Heimatland,
vergeht im Frust die Toleranz.
Ein andres Spiel beginnt!

Ref.: Es ist soweit, ich fühle den Sturm,
schwarze Boten einer anderen Zeit,
junges Leben vom Alten bedrängt,
wird tabulos und zu allem bereit,
rituelle und brutale
schwarze Boten einer anderen Zeit.

Keine Lobby, hoffnungslos
bespitzelt vom Politkoloß
in solcher Überlebensnot,
wird Gewalt der neue Gott.
Denken nur noch im Extrem,
behaupten oder untergehn,
kniend leben angepaßt-
aufrecht und gehaßt.

Horror ist fast jeder Tag,
es sitzt die Angst fest im Genick,
die Lüge vom "Schlaraffenland",
auch nur ein Taschenspielertrick.
Dem Größenwahn im Rausch der Macht
und ignoranten Herdenvieh,
wird Feuer unterm Arsch gemacht,
ein Schock der Angst wie nie.

Ref.:
Ist dieser Songtext korrekt?

Teile Deine Gedanken

  1. Dein Kommentar
Erklären
© 2000-2014 www.golyr.de