Andreas Martin

Andreas Martin Psss.... komm und lieb mich heut Nacht Lyrics

Übersicht

Psss.... komm und lieb mich heut Nacht Songtext

Der Schlüssel liegt immer im Fenster
Im Flur brennt immer ein Licht
Die Stufen zur Kammer knarren leise
doch die Nachbarn, die hören das nicht
Ihr Hemd rutscht ein wenig nach oben
Und ich tu so, als wärs mir egal
Sie schaut mir verliebt in die Augen
und dann vergess ich mich total
wenn sie sagt.

Psst... komm und lieb mich heut Nacht
mmm komm und verwöhn mich heut Nacht
uhh siehst du nicht, wie ich friere
und dann löscht sie das Licht
und dann weckt sie den Mann in mir

Sie knippst min mir ein Gefühl an
und gießt auf Feuer Benzin
Sie nimmt den Fuß von der Bremse
bis ich total hilflos bin
Der Sekt macht mich wild und ich bete
hoffentlich wirds nie wieder hell
Der Fernseher läuft und wir küssen uns beide
vor den Augen von Rudi Carell
und sie sagt.

Psst... komm und lieb mich heut Nacht
mmm komm und verwöhn mich heut Nacht
uhh siehst du nicht, wie ich friere
und dann löscht sie das Licht
und dann weckt sie den Mann in mir

Ich bau ihr ein Haus mit zehn Zimmern
will ein andres Mädchen mehr kennen
wir schaffen uns 'nen Haufen Kinder an
die mich Daddy nennen
und sie sagt

Psst... komm und lieb mich heut Nacht
mmm komm und verwöhn mich heut Nacht
uhh siehst du nicht, wie ich friere
und dann löscht sie das Licht
und dann weckt sie den Mann in mir

und sie sagt
Psst... komm und lieb mich heut Nacht
mmm komm und verwöhn mich heut Nacht
Psst... komm und lieb mich heut Nacht
mmm komm und verwöhn mich heut Nacht

Ähnliche Songtexte

Erklären
© 2000-2014 www.golyr.de