Alexandra

Alexandra Eine schwarze Balalaika Lyrics

Eine schwarze Balalaika Songtext

Eine schwarze Balalaika
gab er zum Abschied mir.
Eine schwarze Balalaika
blieb mir vom Glück mit dir.
Sascha, Sascha
deine Lieder
sing ich, sing ich
immer wieder.

Ich saß allein
auf einer Bank im Park,
vor der Akademie.
Er sprach mich an
und es begann
eine Romanze wie noch nie
wie noch nie.

Und die schwarze Balalaika
aus einem fernen Land.
Sagte mir auch ohne Worte
was dein Herz für mich empfand.
Oh, Sascha, Sascha
deine Lieder
sing ich, sing ich
immer wieder


Ein letzter Kuß
der Traum war aus.
Dein Zug fuhr in die Nacht hinein,
mein Herz war leer.
Nur fremde Menschen um mich her
ich war allein, so allein

Eine schwarze Balalaika
gab er zum Abschied mir.
Eine schwarze Balalaika
blieb mir vom Glück mit dir.
Sascha, Sascha
deine Lieder
sing ich, sing ich
immer wieder.
Sascha, Sascha......

Ähnliche Songtexte

Erklären
© 2000-2014 www.golyr.de